Die FDP tagte am 10. Juni noch einmal online und hatte wieder einen Gast: Es war Dr. Maren Jasper-Winter MdA, die über die Arbeit des Untersuchungsausschusses zur DIESE eG berichtete.
Trotz Erkrankung nahm Maren diesen Termin wahr – vielen Dank.

Ein breit gefächertes Publikum aus Neumitgliedern des Ortsverbandes und bewährten Mitgliedern, auch aus anderen Verbänden, folgte interessiert den Ausführungen, dass man für Kredite der Landesbank nicht immer ausreichende Eigenmitteln oder solide Finanzkonzepte braucht, sondern auch Kontakte zu den Entscheidern im Bezirksamt reichen können.

Da stört es wenig, dass die Städtischen Wohnungsbaugesellschaften die Ausübung des Vorkaufsrechtes ablehnen oder dass weder das Bezirksamt als Gesamtorgan oder das Rechtsamt nicht gehört wird.

Fazit war, dass es wohl auch nach dem Abschlussbericht des Ausschusses noch viele Fragen offen bleiben werden.

Nicht offen blieb die Frage, ob der OV angesichts sinkender Inzidenzien und steigender Umfragewerte seine Standarbeit wieder aufnimmt: Er wird am 12. Juni ab 10.00 Uhr am Rathaus Steglitz stehen.
Mit Maske, Abstand und viel Spaß an der liberalen Sache.
TS