Der OV Steglitz nutzte seinen traditionellen Sommertreff am 13. August zur Wiederaufnahme der physischen Treffen. Unter freiem Himmel, mit Abstand und kühlen Getränken.
Auch dieses Jahr nutzen zahlreiche Steglitzerinnen und Steglitzer, darunter Neumitglieder und Parteifreunde aus anderen Orts- und Bezirksverbänden, die Gelegenheit zum politischen Austausch.
Von CORONA und US-Wahl über Senatskrisen und Kanzlerkandidaten bis zu Po-Up-Radwegen und Wahlrechtsreformen.
Wieder einmal kam der Aufruf „Last Order“ viel zu früh, denn es galt noch vieles zu diskutieren.
Aber das zweite Halbjahr wird hoffentlich wieder mehr Gelegenheit zur politischen Arbeit, gerade vor Ort, bieten.
TS