Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich lade Sie hiermit herzlich zur DISKUSSIONSVERANSTALTUNG ein zu

 

Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 19 Uhr im Rahaus Steglitz, Raum 301 (BVV-Saal) (S/U-Bahnhof Rathaus Steglitz)

 

Am 21. Dezember finden Regionalwahlen in Katalanien statt. Grund für diesen Wahlgang ist, dass die spanische Zentralregierung das Parlament aufgelöst und Teile der Regionalregierung inhaftiert haben. Auslöser war der Beschluss des Parlamentes, die Unabhängigkeit Katalaniens einzuleiten. Die Zentralregierung hatte bereits vorher den Versuch der Regionalregierung, einen Volksentscheid über die Unabhängigkeit mit Verweis auf die spanische Verfassung unterbunden.

Mit der kalalanischen Partei Ciutadans gibt es eine starke Stimme im katalanischen Regionalparlament, die ebenso wie die FDP Mitglied der ALDE ist. Wir haben am 18. Januar zwei Vertreter von Ciutadans zu Gast, um uns aus erster Hand über die Situation vor Ort nach der Wahl zu informieren.

Unsere Gäste sind

 

Dipl.Ing Aldo Ciprian                         Stadtrat San Cugat; Gründungsmitglied

 

Dipl.Ing Michael Brandenburg        Mitgliederbetreuung / Institutionelles Networking

 

Es soll aber dann gerade auch um grundsätzliche Fragen der inneren Struktur eines zusammenwachsenden Europas gehen: Wie passen Unabhängigkeitsbestrebungen und starker Zentralstaat zu Zielvorstellungen wie Staatenbund und Bundesstaat? Gilt das Selbstbestimmungsrecht der Völker auch innerhalb der EU und wie positioniert sich Brüssel bzw. wie kann/darf sich Brüssel positionieren? Wie definiert sich der Wertekanon der Europäer, wenn Grundsätze wie Mehrheitsentscheidung versus Verfassungsgebot kollidieren und wo ist dann der Platz für Freie Demokraten?

 

Diese Veranstaltung, die aktuelle Europapolitik mit Grundsatzfragen des europäischen Selbstverständnisses verbinden richtet sich an alle Mitglieder der Freien Demokraten in Berlin, insbesondere an die Mitglieder des LFA Internationale Politik und des AK Grundsatz- und Perspektivfragen.

Die Moderation wird unser Vorstandsmitglied Volker Weber übernehmen.

 

Ich freute mich, wenn diese Veranstaltung zum Jahresauftakt Ihr Interesse fände.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Thomas Seerig MdA